Header image Linuxblog aus Worms

USB , RFID und Arduino  ergibt einen sicheren Multi - Passwortsafe für Linux und Windows

Der  Passwort- speicher 2 mit der Bezeichnung  ASK-E ist fertig.   ASK-E steht für Achtsamkeitsbox / 5.Gerät.

Geräte-beschreibung: Eine Metallbox mit SIchtfenster . Im Inneren ist ein Arduino Micro, der als Eingabemodul programmiert ist (Tastatur).
Im Fenster ist die Antenne für die RFID Verbindung reingeklebt.   Ein gelber Leuchttaster und 4 grüne LEDs

Funktions- beschreibung: 

  • Es können mit mehreren Transpondern (A,B)  jeweils zugewiesene Passwortsätze ausgewählt werden.
  • Die einzelnen Passwörter werden durch den Leuchttaster angewählt, 4 Stück
  • Wird der Transponder über die Lesespule gehalten , leuchtet bei erfolgreicher Transaktion die gelbe LED
  • Passwort wird per USB  (Tastatur Emulator)  an den Computer geschickt und in das fokusierte PW Formular eingetragen. Die ENTER Taste zum Abschicken des Formulars kann Emuliert werden.
  • Passwort Eingabe/Änderung Nach der Inbetriebnahme des ASK-E (Spannungsversorgung über USB) gibt es ein 20 Sekunden Zeitfenster in dem Passwort 1 über Tastatur und serieller Kommunikation überschrieben werden kann. Wird das Passwort nicht überschrieben, bleibt das alte im EEPROM erhalten.
  •  Alle anderen Passwörter sind fest hinterlegt und können nur durch aufspielen eines Neuen Arduinoprogramms geändert werden.  Alle ASCII Zeichen können im Passwort verwendet werden.

Webseite zum bisherige Passwortspeicher 


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv