Header image Linuxblog aus Worms

Linux-Blog

Ein SmaRPt ist ein SmaRPt

2. Juni 2016 das SmaRPt 3 ist da

das SmaRPT ist ein Interaktives Bedienteil für Internet, IOT, Miniserver, Arduino-schnittstelle,Podcastverwaltung, Bildershow und vieles mehr. Ein Raspberry Pi 3 im Innereren steuert das smarte Gerät.

Nach über einem Jahr Entwicklungsarbeit gibts den großen Sprung von SmaRPt1 nach SmaRPt3.

Das hat sich geändert. 

  • Gerät ist größer geworden 150*80*48
  • jetzt TouchDisplay  3.2"  320 x 240 Pixel statt 1.8" Display
  • jetzt 3 integrierten Buttons statt 2
  • jetzt extra Ein-Aus Rasttaster für Stromversorgung. Neu!
  • Bluetooth und  WLAN auf Platine integriert.
  • USB- Sound Ein und Ausgabe integriert 3,5 mm Buchse
  • jetzt Akkupack integriert  4* AA-Powerakkus  ermöglicht Betrieb über mehrere Stunden.
  • Empfänger Funktastatur integriert.

Ich bin mit der Entwicklung rechtzeitig zur Piandmore 9 fertig geworden. In der Mittagspause am Basteltisch.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
ISS Überflug Worms Ludwigshafen

Raumstation ISS fliegt über Worms

Twitter ermöglicht leider nur das Senden von 180 Zeichen. Wer mehr Info zeigen will, muß eine Grafik oder Photo  mit Text-overlay dranhängen, um zB. die aktuellen Daten zu den Überflugszeiten der ISS über Worms zu tweeten .

Die Angezeigte Grafik in Twitter wird per crontab von einem Bash-Script  aus einer XML-Datei der NASA erzeugt.
Verwendete Tools :  wget, GM (Graphics Magick) , grep , sed , dem Timer crontab , einer Twittercard und dem Perlscript ttytter.

Das Bild soll datumsabhängig automatisch alle 24 Stunden neu erzeugt werden und wird danach bei https://twitter.com/wolug vertwittert.

Das Script gibt es auf meinem Github-account: https://github.com/dewomser/XML-2-png

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Passwortsafe RFID gesichert

USB , RFID und Arduino  ergibt einen sicheren Passwortsafe

Der  Passwort- speicher mit der Bezeichnung  ASK-E ist in Anwendung.   ASK-E steht für Achtsamkeitsbox 5. Gerät.

Geräte-beschreibung: Eine Metallbox mit SIchtfenster . Im Innerern ist ein Arduino Micro, der als Eingabemodul programmiert ist (Tastatur).
Im Fenster ist die Antenne für die RFID Verbindung reingeklebt.  EIn Kippschalter auf der Vorderseite dient zum Umschalten der Passworte.

Funktions- beschreibung:  Mit dem zugehörigem Chip wird ein Passwort per USB  (Serieller RS232 Emulator)  an den Computer geschrieben.  Focus Formular muß ausgewählt sein. Nach der Inbetriebnahme des ASK-E (Spannungsversorgung über USB) gibt es ein 20 Sekunden Zeitfenster in dem Passwort 1 über Tastatur und serieller Kommunikation überschrieben werden kann. Wird das Passwort nicht überschrieben, bleibt das alte im EEPROM erhalten. Passwort 2 ist fest hinterlegt und kann nur durch aufspielen eines Neuen Arduinoprogramms geändert werden.  Alle ASCII Zeichen können im Passwort verwendet werden.

 

 

 

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Shellcheck in Kate integriert

Linux Editor checkt Bashscript auf Fehler

Ich hab ein Sammlung von Bash- Scripten. Zum erstellen benutze ich meistens Kate, den Editor für KDE und selten auch Nano.

Syntax Fehler werden bei Kate während des Scriptens nicht angezeigt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
opensuse 42.1 Hintergrund Schwarz

Linux Distro Opensuse 42.1 getestet - nicht so toll

Ich hab Opensuse 42.1 mit KDE auf einem Desktop- Computer installiert,  Das Upgrade hat nicht funktioniert, weil das Rootverzeichnis angeblich zu klein sei.  Weil ich so viel schlechte Erfahrung  mit Linux- Upgrade habe, wird neu installiert. (Meistens sind da mehr als1 Bug drin)

Zum Glück war  /home  als /home1 gesichert. Es wird ohne Nachfrage überschrieben.

Was ich gut finde:
K-Anwendungsmenue  sehr übersichtlichYAST ist gut geworden  Ich hab alles sofort gefunden
Mal schauen wie das mit dem snapper wird.  Hoffentlich läuft mir nicht wieder die Platte mit Snappshots zu.

Was ich dringend anpassen musste:
Tastatur- Shortcut für KSnapshot fehlt
Arbeitsfläche umschalten auf Ordneransicht.
Die Codecs für Audio und Video müssen nachinstalliert werden.

Gefundene Bugs;
Wenn Firefox bereits läuft, kann ich keinen Firefox mehr auf dem Server  mit ssh -X starten.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Wolug Maskottchen

Worms regelmäßiges Linux User Treffen ! 

Das Wormser LUG heißt Wolust .

Ein Treffen findet immer  am 1. Dienstag jeden Monats  um 19:30 Uhr im Timescafe Worms  am Ludwigsplatz statt.
Jeder der sich für freie OS interessiert, ist willkommen.
Weil ich der Organisator bin, könnt ihr mir Fragen und Anregungen schicken. 

  • Di. 05.12.2017 19:30 (WOLUG-Stammtisch) WOLUST Wormser Linuxuser treffen sich im Dezember
  • Thema: + Linux
  • Di. 02.01.2018 19:30 (WOLUG-Stammtisch) WOLUST Wormser Linuxuser treffen sich im Januar
  • Thema: + Linux
  • Linux Stammtisch Worms im Info über anderen Termin oder Ort gibts kurz vor der Veranstaltung hier.

     

    Themen der vergangenen Treffen

    •  07.11.2017  Docker, Docker und Docker. Jenkins ersetzen durch Gitlab. "Divison by zero" Test an einer PHP-Funktion mit Gitlab ,Live Präsentation ; iBeacon und Bluetooth LE ; Ticketsystem ;  Android testen.
    • 03.10.2017 Passwortsafe mit Arduino XOR verschlüsselt , USB OTG, Calliope Online-Editor ausprobiert, Float Zahlen in der Medizin, C#, Teilen durch 0, OpenPLC Zykluszeit 
    • 05.09.2017 Nachtzug Frankfurt-Worms, Werbung für Wolust, Unterschiede NAS-SAN, EEPROM programmieren auf dem Arduino, Open ELEC eigene Plugins bauen. Shopsysteme - Bestellung über Emaiformular.
    • 01.08.2017 Vorteile und Features der zsh , der Filebrowser ranger, Hochschule Worms Wetter Datums Bug, ist https sicher?, Jekyll Webseite machen. Pharma Projekt, Radiusserver, Fefe, Pipe und grep Bsp. Störung bei der Bahn
    • 04.07.2017 SPS auf dem Raspberry Pi,  EEPROM für Onewire Bus, Python, schlechte Zugverbindungen.
    • 06.06.2017 SmaRPt besteht UX-Test am Stammtisch, Yubikey firmware ist propietär, Kotlin eine besondere Programmiersprache, Bananapi:  SATA ist echt (oder doch nur USB), IntelNUC, I2C und Optokoppler
    • 02.05.2017 Sicherheit von Webseiten mit CMS, Programmierung , Unterschied Klassen und Funktionen, Unittests, Passwortmanager, Essen und Trinken in Las Vegas
    • 04.04.2017: Glukose messen mit  Bluetooth Services GLS (Android-Iphone), DNS Fehler beim Hoster,  2FA Sinn und Unsinn, Preise für Linux-Notebooks, Android-Tablet als Display für den RaspberryPi.  Nextcloud macht Druck auf Updateverweigerer.
    • 07.03.2017: Thema waren SPS auf Raspbery Pi, Modbus, Maschinensteuerung und die Vorteile mit und ohne SPS, Motoransteuerung und das WLAN war Mist im Stadtcafe.
    • 07.02.2017: Server Umzug und Einstellung am Apache. So funktioniert  eine SPS . Reaktion der SPS auf Ereignisse, die sich während der Zykluszeit ändern. Automatisiertes Messen  in der Medizin. Blut mit dem Laser analysieren. Datensatz händisch anpassen.
    • 03.01.2017: NFC mit Raspberry, Erfahrung mit Wayland, Github und Travis , nodejs, Raspberry Cluster bauen. Jekyll baut Webseiten
    • 06.12.2016 : Umzug Opensuse nach Debian, ufw IP-tables, NFC, WLAN-Stick für Raspi vergessen ????, Arbeitsunfälle.
    • 15.11.2016 : GCC 7.0, KDE und Akonadi, X startet nicht, Zertifikate aller Art, Industrie Standards , Single Malt
    • 01.11.2016 : Nextcloud, Threads und Instanzen, Gimp-Layer, Mikrokontroller, 1-wirebus, SPI mit Optokoppler
    • 04.10.2016 : MicroPython, Partitionen, Editoren (vim. emacs, kate), cron, crontab , go (die Sprache), FPGA programmieren
    • 13.09.2016: IMAP-Server installieren, Chromium und Bluetooth, Passwortmanager, Scanner mit 1000 Kopien
    • 09.08.2016: Mitgebrachte Kleinstcomputer und Zubehör, 40.000 Rechner für ein Chemiewerk, ZFS, Docker, SAP, Git und mehr.
    • 06.07.2016: Piandmore, Ist Bash eine Programmiersprache und was kann sie. Stammtisch soll flexibler werden.

     

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv